zurück

1. Frauenfrühstück im Paul-Gerhardt-Haus

29.10.2016 Gemeinsames Frühstück und Vortrag mit Frau Karin De La Roi-Frey

Großes Interesse fand unser 1. Frauenfrühstück im Paul-Gerhardt-Haus. Die Teilnehmerinnen erwartete ein reichhaltiges Frühstück, welches bei netten Gesprächen im liebevoll geschmückten Raum genossen wurde. Im Anschluss lüftete die bekannte Schriftstellerin Karin De La Roi-Frey das Geheimnis aus dem ankündigten Titel "Weiblich und patent - was haben wasserfeste Wimperntusche, Tipp-Ex, Minirock und Kaffeefilter gemeinsam?"  -> Erfindungen überwiegend von Frauen, das war die interessante Botschaft.

Auf amüsante Weise und mit besonderem Charme machte Frau De La Roi-Frey die Anwesenden vertraut mit Patenten, die bis heute genutzt werden, von entschlossenen und beherzten Frauen, die in ihre eigenen Fähigkeiten vertrauten. Darunter Sibylla Masters mit ihrer 'Maismehlmaschine', Anni Lang aus Stuttgart mit ihren 'Modeschmuckkreationen', Coco Chanel mit ihrem weltberühmten Duft 'Chanel No. 5' und das nicht minder berühmte 'Coco-Chanel-Kostüm', Helena Rubinstein mit der 'wasserfesten Wimperntusche', Elisabeth Arden mit der ersten 'Schönheitsfarm'. Melitta Bentz ließ den 'Kaffeefilter' patentieren, eine Amerikanerin die erste 'Wegwerfwindel' und Elsa Tesmer schließlich den 'Tesafilm'. Auch männliche Patente erklärte die Referentin: z.B. Hans Klenk aus Ludwigsburg, der für das 'Hakle-Clopapier' verantwortlich ist und Paul Schlack aus Stetten a.d.F., der Erfinder von Person/Nylon-Strümpfen.

Dieser interesssante Vortrag und die humorvolle Erzählweise der Referentin bereicherten die Teilnehmerinnen auf besondere Art. Unser Dankeschön gilt dem Vorbereitungsteam.

Unser Vorstand

1. Vorsitzende: Ruth Rauh 

71336 Waiblingen-Neustadt 

Bühlweg 7

Tel. 07151/920276

E-Mail: rauh.ruth@web.de

2. Vorsitzende: Eva Kleinert

71332  Waiblingen

Karlstraße 29

Tel. 07151/ 22828

E-Mail: Maler-Kleinert@t-online.de