Herzlich willkommen auf unserer Homepage...

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hoffen, dass Sie viele Informationen über uns, unsere Angebote und Aktivitäten finden. Schauen Sie doch einfach bei unseren Veranstaltungen vorbei, Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen wir uns.

Aktuelles...

Buchvorstellung für März 2019

03.03.2019 Ein Buch für Frauen mit Lust und Freude am Schmökern....

"Drei Frauen am See"

Das Haus am See war für vier Freundinnen ein ganz besonderer Ort. In der Kinder- und Jugendzeit ein beliebtes Ferienziel, in späteren Jahren ein Rückzugsort für Alexandra, Jule, Friederike und Marie. Doch 2007 kommt es zwischen den vier Frauen zu einem folgenschweren Zerwürfnis und die Freundschaft zerbricht. Im Frühjahr 2017 erreicht Jule, Alex und Friederike eine Nachricht und trifft sie mit voller Wucht - ihre gemeinsame Freundin Marie ist tot. Bei einem Notartermin kommt es zu einem unfreiwilligen Wiedersehen der drei Frauen und stellt diese vor eine schwierige Entscheidung. Maries letzter Wunsch nämlich war es, ein erneutes Treffen  der drei Frauen am See zu arrangieren. Wird es dazu kommen?

Dora Heldt führt uns in ihrem Roman immer wieder aus der Gegenwart zurück in die Vergangenheit der vier Freundinnen. Maries Tagebucheinträge und die Erinnerungsfetzen von Alexandra, Jule und Friederike gestalten das Buch zu einer spannenden Lektüre über Freundschaften, Emotionen, Lebenslügen und glückliche, gemeinsam verbrachte Zeiten. Ein Buch für Frauen mit Lust und Freude am Schmökern.

Dora Heldt  Drei Frauen am See                                  DTV                € 16,90

Abend mit dem Frauenkreis im Paul-Gerhardt-Haus

25.02.2019 Brilliante Bilderreise in 3-D mit Kurt Helesic

Gut besucht und ein interessanter Abend war die gemeinsame Veranstaltung der Neustadter LandFrauen und des ev. Frauenkreises im Paul-Gerhardt-Haus.
Der Frauenkreis hatte als besonderen Programmpunkt Herrn Kurt Helesic eingeladen, der die Besucherinnen auf eine nostalgische, dreidimensionale Bilderreise mitnahm. Ausgestattet mit einer 3-D-Brille konnten alle brilliante und sagenhafte Aufnahmen genießen, darunter bekannte und unbekannte Schlösser, Burgen und Klöster, Kleinode unseres Landes in den verschiedenen Baustilen, Schlossanlagen und der Prunk und Glanz vergangener Zeiten. Beeindruckt von den faszinierenden Aufnahmen stärkten sich die Teilnehmerinnen im Anschluss am von den LandFrauen vorbereiteten Büfett. Ein Dankeschön an den Frauenkreis und an die Bäckerinnen der LandFrauen für diesen gelungenen Abend.

„Digitale Vorsorge – Digitaler Nachlass“

11.02.2019 Informativer Vortrag mit Frau Christa Rahner-Göhring, Dipl. Pädagogin, Infobrokerin und Social-Media-Managerin

Sehr aufschlussreich und informativ zeigte Frau Rahner-Göhring den Teilnehmerinnen die Spuren auf, die wir täglich in der digitalen Welt hinterlassen. Ob im Internet, bei unseren Mailkonten, Einkäufen, Newslettern, unsere persönlichen Daten und Bankverbindungen liegen auf zahlreichen Servern verstreut. Wer kümmert sich im Todesfall darum? Was geschieht mit den Online-Konten? Wie können Angehörige erfahren, welche Verträge abgeschlossen wurden, welche Rechte und Möglichkeiten stehen zur Verfügung? Wie gehen die sozialen Medien damit um?
Frau Rahner-Göhring beantwortete die Fragen der Teilnehmerinnen fachkundig und gab viele Tipps und Informationsmaterial.


Die Veranstaltung fand im Rahmen des Senioren-Medienmentoren-Programms statt. Dieses ist Teil der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg und wird vom Landesmedienzentrum Baden-Württemberg im Auftrag des Staatsministeriums Baden-Württemberg durchgeführt.

"DIY - Selbstgemacht "Sammelmappen"

07.02.2019 Kreativer Abend mit Ruth Rauh

Unter fachkundiger Anleitung haben die Teilnehmerinnen klassische, verspielte, bunte oder einfarbige Sammelmappen hergestellt. Aus zugeschnittenem Karton, Buchbinderleinen und verschiedenem Einbandpapier nach Wahl sind so sehr schöne Exemplare entstanden, jede ein Unikat.

Buchvorstellung für Februar 2019

04.02.2019 "Buch des Monats" - Tipp von Gudrun Bindel

In unserer Rubrik „Buch des Monats“ stellen wir im Februar 2019 vor:

Eines der interessantesten und wichtigsten Bücher der letzten Monate ist die Autobiografie von Michelle Obama – Becomming. Aufgewachsen in der South Side von Chicago erlebt sie eine harmonische Kindheit und Jugend mit ihrer Mutter Marian, dem an MS-erkrankten Vater Fraser und ihrem Bruder Craig. Ihre Eltern erzogen sie zu einer klugen, ehrgeizigen, offenen, emanzipierten jungen Frau, die in Princeton und Harvard ihre Ausbildung zur Anwältin abschließt. In den Bürotürmen von Chicago arbeitet sie als Unternehmensanwältin, als eines Tages ein junger Jurastudent in ihrem Büro auftaucht. Es ist Barack Obama, ein eloquenter Redner und ein Arbeitstier, der in Chicago seine ersten politischen Schritte unternimmt. Nach ihrer Hochzeit und der Geburt der beiden Mädchen, fällt es Michelle Obama – wie den meisten berufstätigen Frauen – sehr schwer, Familie und Arbeit unter einen Hut zu bringen. In diese schwierige Selbstfindung fällt die Präsidentschaftskandidatur ihres Mannes. An seiner Seite erlebt sie 8 spannende Jahre im Weißen Haus und auf Reisen rund um die Welt. In den USA setzt sie sich für die Schulbildung schwarzer Frauen, für gesunde Ernährung, medizinische Versorgung und vor allem um Militärangehörige und deren Familien ein. Becomming nimmt uns auf humorvolle, kritische, fröhliche, selbstbewusste Art mit durch das Leben einer wunderbaren Frau,  die laut den neuesten Umfragen eine der beliebtesten Persönlichkeiten in den Vereinigten Staaten ist.

Michelle Obama      Becomming – Meine Geschichte         Goldmann    € 26,00

Buchvorstellung für den Januar 2019

04.01.2019 "Buch des Monats" - Tipp von Gudrun Bindel

[mehr anzeigen]

Ehrenamtsplakette für Dorothea Maier

09.12.2018 Hochverdiente Auszeichnung der Stadt Waiblingen für Dorothea Maier

Auf Vorschlag des LFV Neustadt erhielt Dorothea Maier die Ehrenamtsplakette der Stadt Waiblingen. Mit dieser Plakette werden ehrenamtlich Engagierte ausgezeichnet, die mehr als 20 Jahre in ihrem Verein tätig waren. Dorothea Maier ist seit über 30 Jahren Kassiererin und Geschäftsführerin des LandFrauenvereins und engagiert sich auch im Verein Neustadter Erinnerungen. Wir gratulieren ihr zu dieser hochverdienten Würdigung ihrer Arbeit.

Weihnachtsmärktle im Unterdorf

08.12.2018 Reichhaltiges Angebot mit allerlei Selbstgemachtem.....

[mehr anzeigen]

Mitglied im...

Kreisverband LandFrauen

www.landfrauen-rems-murr.de

Unser Raum - Beim Rathaus 1