zurück

Gudrun's Buchtipp für März 2021

01.03.2021 Eine äußerst spannende, unterhaltsame und dennoch ernsthafte Familiengeschichte.....

Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid:  In einer noblen Seniorenresidenz in Berlin lebt Evelyn, die weit über 90jährige, streitbare und sturköpfige  Großmutter von Hannah. Die 27jährige Hannah arbeitet etwas unlustig an ihrer Doktorarbeit und muss einmal die Woche bei ihrer Großmutter vorstellig werden. Bei dieser Gelegenheit entdeckt sie den Brief einer israelischen Anwaltskanzlei an Evelyn. In diesem Schreiben wird Evelyn als Erbin eines Kunstvermögens genannt. Doch auf Hannahs Fragen nach diesem unbekannten, jüdischen Teil der Familiengeschichte, erntet sie nur Schweigen von Evelyn. Mit Hilfe einiger Freunde versucht Hannah hinter das Geheimnis  der Familie zu kommen und erfährt dabei – ohne Evelyns Zutun – vieles über ihre Urgroßmutter Senta. Diese war in erster Ehe mit einem Kriegshelden verheiratet, ließ ihre Tochter als Kleinkind bei einer Tante zurück, wurde Journalistin und heiratete in zweiter Ehe einen jüdischen Mann aus einer erfolgreichen Kunsthändlerfamilie. Evelyn wird  Ärztin, bekommt eine Tochter, Silvia, die nach einem unbeständigen Leben früh stirbt und Hannah bei Evelyn zurück lässt.  Dieses spannende, unterhaltsame, aber auch ernsthafte Buch, ist die Geschichte von 4 Frauen, von denen jede – in ihrer Zeit – nach neuen Lebenswegen sucht.

Alena Schröder       Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid         DTV       22,00 €

Unser Vorstand

1. Vorsitzende: Ruth Rauh 

71336 Waiblingen-Neustadt 

Bühlweg 7

Tel. 07151/920276

E-Mail: rauh.ruth@web.de

2. Vorsitzende: Eva Kleinert

 71336 Waiblingen-Neustadt

Bühlweg 66

Tel. 07151/ 22828

E-Mail: Maler-Kleinert@t-online.de