Herzlich willkommen auf unserer Homepage...

Wir freuen uns, dass Sie unsere Homepage besuchen und hoffen, dass Sie viele Informationen über uns, unsere Angebote und Aktivitäten finden. Schauen Sie doch einfach bei unseren Veranstaltungen vorbei, Gäste sind jederzeit herzlich willkommen. Über einen Eintrag in unser Gästebuch freuen wir uns.

Aktuelles...

Jahresausflug in den Nordschwarzwald

06.09.2016 Tolles Ausflugswetter, Alpirsbacher Brauwelt und traumhafte Schwarzwälder Kirschtorte....

Pünktlich um 7:00 Uhr und bei  bestem Wetter starteten die Neustadter LandFrauen mit dem Bus in Richtung Schwarzwald. Die traditionelle Kaffeepause mit leckeren Hörnchen und Kaffee/Tee machten wir in Freudenstadt, daran anschließend ging es nach Alpirsbach. In der Alpirsbacher Brauwelt erfuhren die LandFrauen bei der sachkundigen Führung vieles zur traditionellen Bierherstellung. Bereits in der vierten Generation wird im Familienbetrieb Glauner mit viel Leidenschaft, nach traditionellen Rezepturen und nur mit erlesenen Zutaten das Bier mit dem berühmten Brauwasser aus dem Schwarzwald gebraut. Nach der Besichtigung des historischen Brauhauses gab es neben einer Bierverkostung noch interessaante Informationen zu den verschiedenen Biersorten. Unsere Mittagspause war im nahegelegenen Brauereigasthof "Löwen-Post". Weiter ging es dann zur Wasserschlossanlage nach Glatt, zum 'Kultur- und Museumszentrum Schloss Glatt'. Die Führung in diesem bedeutenden Kulturdenkmal zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb war sehr interessant. Im Anschluss haben wir die hervorragenden Kuchen und Torten im  Schlosscafé genossen. Gegen 19:30 Uhr war die Rückkehr in Neustadt. Ein besonderes Dankeschön an die Organisatoren dieses gelungenen Ausflugstages.

Gudrun's Buchvorschläge für den Herbst

05.09.2016 Eine spannende Auswahl an neuen Büchern.......

Berlin 1936:  Im August 1936 finden in Berlin die Olympischen Sommerspiele statt und die Stadt zeigt sich als weltoffene Metropole. Vergessen sind, für 16 Tage, die Maßnahmen gegen jüdische Mitbürger, vergessen auch die Unterdrückung der freien Meinungsäußerung. Man hofiert die ausländischen Gäste und die Berliner erleben ungeahnte Freiheiten. Diese 16 Tage lang begleitet der Autor Sportler und Schauspieler, Musiker und Schriftsteller, Hotel- und Restaurantbesitzer, normale Bürger und NS-Größen durch diesen turbulenten Olympiasommer. Aber im Hintergrund steht auch immer der Gedanke an einen heraufziehenden Krieg. Spannend und informativ setzt Hilmes hier ein Weltereignis ins Bild.

Oliver Hilmes                Berlin 1936                                            Siedler             € 19,99 

 

Und damit fing es an:  Matzlingen 1947; in dieser kleinen schweizer Stadt treffen sich Gustav Perle und Anton Zwiebel zum ersten Mal. Beide sind 5 Jahre alt und werden Freunde bleiben bis ins Alter. Gustav wächst in einfachen Verhältnissen bei seiner verwitweten Mutter auf, Anton dagegen ist der einzige Sohn einer begüterten Bankiersfamilie. Sehr zum Missfallen seiner strengen Mutter, erfährt Gustav bei Antons Familie Glück, Freude und Geborgenheit. Und Anton, das zarte, musikalische Wunderkind, erhält im Gegenzug  beim robusten Gustav Hilfe und Unterstützung. Der Leser begleitet die Beiden durch eine Zeit ohne große Sensationen, doch für Anton ist die Freundschaft zu Gustav letztendlich lebensnotwendig. Ein Buch, das uns die Schweiz in den 30er und 40er Jahren etwas näher bringt und ein ganz besonderes Buch über die Freundschaft zweier Menschen. Das bisher beste Buch von Rose Tremain.  

Rose Tremain         Und damit fing es an                          Insel                           €  22,00

 

Raumpatrouille:  Ein wundervolles Buch mit Kindheitserinnerungen von Matthias Brandt, dem jüngsten Sohn von Rut und Willy Brandt - ein Buch voller Abenteuer, Phantasie, Liebe aber auch Einsamkeit im Bonn der frühen 70er Jahre. Es erzählt von  Kakaoeinladungen bei  Heinrich und Wilhelmine Lübke, von Urlaubsfahrten mit der Mutter nach Norwegen, vom Hund Gabor und einer spektakulären, frühzeitig beendeten Radtour mit Herbert Wehner und Willy Brandt. Erzählt wird von einem schwierigen  Besuch bei einem Schulfreund, vom Fußballspiel als Torwart, von einer angestrebten Astronautenkarriere;  und dies alles unter den Augen von Sicherheitsbeamten, da der Vater zu dieser Zeit ja Bundeskanzler in Bonn war.

Matthias Brandt                  Raumpatrouille             Kiepenheuer & Witsch    € 18,00 

 

Bühlerhöhe:  Schwarzwald, im Sommer 1952. In Bonn verhandelt man das Wiedergutmachungsgesetz für Israel und ein Besuch von Kanzler Adenauer ist auf der Bühlerhöhe bei Baden Baden angesagt. Natürlich wird er dort vom deutschen Geheimdienst beschützt, denn  gewarnt wird vor einem Anschlag durch israelische Extremisten. Aber auch der Mossad beteiligt sich an diesem Personenschutz und schickt deshalb  Rosa Silbermann auf die Bühlerhöhe. Sie war als Kind  dort mit dem Großvater zu Gast und kennt die Gegend und die Sprache. Im Hotel trifft sie auf Sophie Reisacher, eine Elsässerin mit undurchsichtiger Vergangenheit und auf Agnes, eine derbe junge Schwarzwälderin mit großen Ängsten. Als Adenauer schließlich im Schwarzwald eintrifft, dauert es nur noch kurze Zeit bis zum ersten Attentatsversuch. Ein unterhaltender Roman über die Nachkriegszeit und die frühen 50er Jahre. 

Brigitte Glaser                            Bühlerhöhe                                     Ullstein            € 20,00

 

Auch ein spannender Krimi darf nicht fehlen!

Totenlied:  Von einer Italienreise bringt die junge Geigerin Julia Ansdell ein altes Notenbuch mit nach Hause in die USA. In diesem befindet sich  ein Blatt mit einem Walzer eines unbekannten Komponisten. Doch als Julia das Musikstück einübt, geschieht ein dramatisches Unglück. Ihre dreijährige Tochter ersticht mit einem Gartengerät die uralte Katze der Familie. Als bei Übungsstunden weitere Merkwürdigkeiten passieren, beschließt Julia der Sache in Italien auf den Grund zu gehen. Ohne Wissen der Familie reist sie nach Venedig und erfährt dort die Hintergründe um dieses Totenlied. Eine typische Tess Gerritsen und ein überraschendes Ende der Geschichte. 

Tess Gerritsen                                            Totenlied               Limes                    € 14,99

"Allerlei Schwäbisches"

18.07.2016 Mundart mit Hanns-Otto Oechsle

Gut besucht war unsere Veranstaltung mit Hanns-Otto Oechsle, gebürtiger Cannstatter, pensionierter Lehrer aus Oberstenfeld. Auf recht humorvolle Art brachte er die schwäbische Mundart in vielen Anekdoten, "Gedichdla und G"schichdla" zum Ausdruck. 

5. LandFrauen-Cafè rund ums Rathaus

10.07.2016 Wir bedanken uns herzlich.....

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle fleißigen Bäckerinnen, starke Helferinnen und starke Helfer beim Auf- und Abbau, dem Vorbereitungsteam sowie den Teams im Service und in der Küche. Danke auch an alle Gäste, die trotz der hohen Temperaturen vorbeigeschaut und damit zu einem gelungenen 5. LandFrauen-Café beigetragen haben.

Gudrun's Buchvorschläge

27.06.2016 Sommerlektüre - Krimis, Romane, Reisegeschichten.....

[mehr anzeigen]

Erste Hilfe bei Notfällen im Alltag

09.05.2016 Auffrischung "Erste Hilfe" mit S. Kehmer

[mehr anzeigen]

Gudrun's Buchtipps

03.05.2016 Buchvorschläge für unsere Lesebegeisterten.....

[mehr anzeigen]

Vortrag mit Sabine Kögel-Schlecker zum Thema Steuern, Steuerrecht, Steueränderungen

11.04.2016 Viele interessante Informationen zu einem komplexen Thema...

[mehr anzeigen]

Mitgliederversammlung 2016

21.03.2016 Gut besuchte Mitgliederversammlung, Wahlen, neue Mitstreiterinnen......

[mehr anzeigen]

Mitglied im...

Kreisverband LandFrauen

www.landfrauen-rems-murr.de

Beim Rathaus 1